AKR - Help Desk 4 Blade Owners

Zurzeit gibt es keine Möglichkeit, die Qualität und Fachkompetenz der Rotorblattservicefirmen festzustellen. Jedes Serviceunternehmen arbeitet mit eigenen, für Außenstehende intransparenten Reparaturlösungen und mit nicht nachprüfbaren Qualifizierungsplänen. Ziel des Arbeitskreises Rotorblatt ist die Erarbeitung definierter Schadensklassen und darauf aufbauend eine Fallspezifisch angemessene Reparaturstrategie zu beschreiben, die eine technologiegerechte, dauerhaft haltbare Instandsetzung der Komponente Rotorblatt sicher stellt. Zu dieser überfälligen Richtlinie gehört nicht nur eine allgemeingültige Festlegung der notwendigen Personalqualifikation, sondern auch die Vorbereitung einer unabhängigen Prüforganisation wie sie in anderen Branchen längst selbstverständlich ist.

Sonntag, 4. August 2013

Einladung zur 6. Sitzung am 12. September 2013 in Lauchhammer

Arbeitskreis – Rotorblatt

Sprecher: Wolfgang Holstein
Stellvertreter: Stefan Brassel
Stellvertreter: Niels Ludwig
Stellvertreter: Henning Schröder
Beisitzerin: Martina Beese

Sitzungstermin:  Donnerstag, den 12.09.2013  von 11:00 - 15:00 Uhr  
Ort:  Lausitzhotel, Senftenberger Straße 201979 Lauchhammer

Tagesordnung:
Top 1 Begrüßung / Vorstellung der Neumitglieder und Gäste

Top 2 Protokollgenehmigung der Sitzung von 09.04.2013

Top 3 Vortrag:  Oberflächenbeschichtung, worauf kommt es an, was muss ich als Gutachter          wissen?
Michael Pokorny - Vorstand Mäder Aqualack AG /  Vorstand Mäder Plastilack AG

Top 4 Vortrag: NDT Röntgen Rückstreutechnik, eine Option bei Rotorblättern?
Dr. Joseph Kosanetzky - BUDEKO GmbH

Top 5 Vortrag: Rotorblattschäden und Ursachenanalyse
Find Mølholt Jensen - Bladena DK (in engl)

Top 6 Sonstiges / Termine (interessante Fotos zur Schadensklassen bitte auf USB-Stick mitbringen)

Top 7 (ab 15:00 Uhr) Diskussion: Brauchen wir eine unabhängige Institution für die Schadenklassifikation für Rotorblätter? (Classification Society)
Zu dieser Diskussion wird die Sitzung geöffnet für Mitglieder des Sachverständigenbeirats, die grundsätzlich über eine personenbezogene (nicht Firmenbezogene) Aufstellung der Unabhängigen Sachverständigen diskutieren wollen.

Networking ab 20:00 Uhr Bowling

Keine Kommentare:

Kommentar posten